BMF: Gewährung von Zusatzleistungen und Zulässigkeit von Gehaltsumwandlungen

Das BMF-Schreiben aus dem Jahr 2020, in dem erläutert wurde, unter welchen Voraussetzungen eine Arbeitgeberleistung – entgegen der BFH-Rechtsprechung – zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbracht wird, soll für Veranlagungszeiträume bis einschließlich 2019 nicht mehr angewendet werden.