Impressum

Unternehmensangaben nach § 5 Telemediengesetz (TMG) und §§ 2, 3 Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV) – Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Website

Stephan Bischoff
Steuerberater

Die gesetzliche Berufsbezeichnung „Steuerberater“ wurde in der Bundesrepublik Deutschland (Nordrhein-Westfalen) verliehen.

Berufliche Niederlassung:
Gutenbergstraße 61
45128 Essen

Telefon: +49 (0) 201 – 890 47 – 0
Telefax: +49 (0) 201 – 890 47 – 99
E-Mail: kontakt (at) bischoff-steuern.de

Umsatzsteuer-Id.-Nr.: DE 321968615

Finanzamt Essen-Süd, Steuer-Nr. 112/5033/1425

Berufsaufsicht / Kammer

Der Berufsträger Stephan Bischoff ist 2008 durch die Steuerberaterkammer Düsseldorf als Steuerberater bestellt worden.
Er unterliegt als selbständiges Mitglied der Aufsicht durch die Steuerberaterkammer Düsseldorf.

Berufsrecht

Der Berufsstand der Steuerberater und Steuerbevollmächtigten unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen:

  • Steuerberatungsgesetz (StBerG)
  • Durchführungsverordnung (DVStB)
  • Berufsordnung der Steuerberaterkammer (BOStB)
  • Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)

Die Berufsrechtlichen Regelungen können auf der Internetseite der Steuerberaterkammer eingesehen werden.

Berufshaftpflichtversicherung

HDI Versicherung AG

Räumlicher Geltungsbereich (AVB-WSR 3.1):

„Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche

    1. welche vor ausländischen Gerichten geltend gemacht werden; dies gilt auch im Fall eines inländischen Vollstreckungsurteils (§ 722 ZPO);
    2. aus der Verletzung oder Nichtbeachtung ausländischen Rechts;
    3. welche aus Tätigkeiten geltend gemacht werden, die über Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden, soweit diese nicht durch besondere Vereinbarung eingeschlossen sind.

Die Risikoausschlüsse gemäß a. und b. gelten nicht für die Staaten Europas, die Türkei, die Russische Föderation und die sonstigen Staaten der ehemaligen Sowjetunion sowie außereuropäische Hoheitsgebiete europäischer Staaten, die der EU oder dem EWR angehören.

Eingeschlossen ist die gesetzliche Haftpflicht aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts der zuvor nicht genannten Staaten, soweit die Ansprüche daraus bei der das Abgabenrecht dieser Staaten betreffenden geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen entstanden sind und dem Auftrag zwischen dem Versicherungsnehmer und seinem Auftraggeber nur deutsches Recht zugrunde liegt. Die Leistungspflicht des Versicherers ist in diesen Fällen auf das Vierfache der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme beschränkt. Ist die vertraglich vereinbarte Versicherungssumme geringer als der vierfache Betrag der Mindestversicherungssumme, ist die Leistungspflicht des Versicherers in den genannten Fällen auf die vertragliche Versicherungssumme beschränkt.“

Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Essen. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

(C) Copyright: Alle Inhalte unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne vorherige Abstimmung nicht anderweitig verwendet werden. Kopieren – auch von Teilen des Inhaltes – ist nicht gestattet.

BISCHOFF Steuerberatungs-Sozietät ist eingetragenes Unternehmen bei brainGuide

 

Steuerberater Essen