FG Kommentierung: Job-Ticket zur Beseitigung der Parkplatznot kein lohnsteuerpflichtiger Sachbezug

Das Hessische FG entschied, dass die Überlassung von Job-Tickets an Arbeitnehmer keinen lohnsteuerpflichtigen Vorteil begründet, wenn diese Maßnahme in erster Linie darauf gerichtet ist, die Parkplatznot am Betriebssitz des Arbeitgebers zu lindern.

Generated by Feedzy